Kursbeschreibungen

Der Unterricht erfolgt nach der Methode Viniyoga nach T.K.V. Desikachar, dem Sohn von Sri T. Krishnamacharya. Jede Lektion wird schrittweise und variantenreich aufgebaut, so dass man jedesmal in Abhängigkeit von der Tagesbefindlichkeit selbst entscheiden kann, was und wie man üben möchte. Denn jetzt.yoga. ist dem Individuum angepasst.

 

Alle Klassen sprechen Körper, Atmung und Geist an. Das zentrale Element ist immer die bewusste Verbindung von Atmung und Bewegung. Auch die Meditation fliesst in allen Kursen mit ein, die Ausnahme bildet die Yoga Nidra-Lektion, wo eine ausgedehnte Tiefenentspannung an die Stelle der Meditation tritt. Jede Klasse besteht aus maximal 10 Teilnehmern.

Yoga für alle

Viniyoga macht es möglich, dass sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene diese Yoga-Klassen besuchen können. 

Selbst wenn ein Vinyasa (Abfolge von Asanas) mal Sprünge oder vermehrte Lagenwechsel (vom Liegen in den Stand und umgekehrt) beinhaltet, werden immer Varianten angeboten, um den einzelnen Bedürfnissen gerecht zu werden. Dasselbe gilt für die Unerfahrenen in Atemtechniken oder Meditation. Einmal fängt jeder an.

Yoga & Meditation

Diese Klasse ist ähnlich gestaltet wie "Yoga für alle". Allerdings bekommt hier die Meditation mehr Raum.

Mit körperlichem Üben und mit Atemübungen bereiten wir unseren Geist auf die Meditation vor, so dass du in einem längeren stillen Teil am Schluss die konzentrierte Ausrichtung deines Geistes schulen kannst. Das Ziel ist das Herstellen von innerer Ruhe und somit von mehr Klarheit, die uns im Umgang mit unserem von "Multitasking" geprägten, oft sehr hektischen Alltag unterstützen soll.

Der frühe Vogel

Wie fast alle anderen enthält auch diese Klasse alle Elemente des Yoga: Körper- und Atemübungen sowie einen kleinen Meditationsteil.

Die Gestaltung ist jedoch von der frühen Morgenstunde geprägt, das heisst es ist eine eher aktivierende, uns auf den bevorstehenden Tag vorbereitende Lektion.

Yoga im Alter

Es ist nie zu spät, um mit Yoga zu beginnen. Wenn dich nach der Pensionierung - oder auch schon vorher - die Neugier packt, bist du hier genau richtig. Das Angebot richtet sich ausschliesslich an "Golden Ager", also Menschen im besten Alter.

Bewegungseinschränkungen oder Schmerzen sind kein Hindernis, um Yoga zu üben. Denn Yoga kann Beschwerden lindern, die Muskelkraft erhalten oder aufbauen, Koordination fördern und geistig fit halten.

Yoga & Kraft

Auch in dieser Klasse muss man kein langjähriger Yogi sein. Dennoch ist es ratsam, während eines Quartals den Kurs "Yoga für alle" besucht zu haben, bevor man in diese Klasse wechselt. 

Der Fokus liegt im Kraftaufbau, wobei auch hier mit vielen Varianten gearbeitet wird. Die Atmung spielt dabei eine zentrale Rolle. Auch in dieser Klasse bekommt eine abschliessende, kleine Meditation ihren Platz.

Yoga Nidra

Im ersten Teil dieser Klasse üben wir Asanas (Körperübungen) und Pranayamas (Atemübungen) ganz nach der Philosophie von "Yoga für alle". In einem längeren Abschlussteil von ca. 15-20 Minuten wirst du dann durch eine Art der Tiefenentspannung geführt, die es dir erlaubt, auszuruhen und Energie zu tanken. Dabei festigst du einen Herzenswunsch von dir.

Etwas plakativ ausgedrückt "ein yogischer Power Nap mit persönlicher Affirmation".

Yoga im Büro oder zuhause

Für diese privaten Kurse vereinbaren wir gemeinsam, was der Schwerpunkt sein soll. 

> Kursbeschreibungen

> Kursorte

> Preise